SCHLIESSEN

Suche

Nachrichten

Männer- und Familienarbeit

Männer kochen!

14.01.2017 | Gerichte aus regionalen und saisonalen Zutaten - gekocht von einer Männergruppe - kommen am 19. Januar auf den Tisch. Dazu ein Glas Wein und gute Gespräche über Gott und die Welt: Pastor Frank Karpa lädt zum ersten Termin der Veranstaltungsreihe "Männer kochen!" in diesem Jahr nach Sereetz ein. Von Melina Ulbrich

Meditation

Wege zur inneren Quelle finden

05.01.2017 | Achtsamkeit, Stille und gemeinsames Beten stehen bei den spirituellen Angeboten des Kirchenkreises im Kloster Cismar im Vordergrund. Die neue Montagsreihe mit meditativen Übungen beginnt am 9. Januar mit Pastor Michael Franke. Von Melina Ulbrich

500 Jahre Reformation

An vier Abenden Luther begegnen

04.01.2017 | Am 16. Januar beginnt in Hansühn eine Veranstaltungsreihe, bei der sich die Teilnehmer an vier Montagabenden mit einem anderen Aspekt aus dem Leben und Wirken des Reformators beschäftigen. Von Melina Ulbrich

Wort zum Jahreswechsel

Ein neues Herz

Jahreslosung 2017: Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz  
und lege einen neuen Geist in euch. (Ezechiel 36,26) Grafik: Pfeffer

31.12.2016 | Vier Jahre ist es her. Im Familienurlaub zwischen den Jahren auf Föhr fasste ich den Entschluss, nach 20 Jahren endlich mit dem Rauchen aufzuhören. . . Von Frank Karpa, Pastor für Männer- und Familienarbeit

"Fürchtet euch nicht"

24.12.2016 | Postfaktisch - dieses Wort hat die Gesellschaft für deutsche Sprache unlängst zum Wort des Jahres gekürt. In politischen und gesellschaftlichen Diskussionen gehe es zunehmend um Emotionen statt um überprüfbare Fakten, so hieß es in der Begründung . . . Von Dirk Süssenbach, Propst in Oldenburg

Der Heiland der kommt als Kind zur Welt

24.12.2016 | Weihnachten und Kindheit gehören zusammen. Ein wenig wehmütig erinnere ich mich manchmal zu Weihnachten an meine eigene Kindheit. Wie war es damals? Welche Düfte in meiner Nase, welche Klänge in meinen Ohren, welcher Geschmack auf meiner Zunge gehören zu meinen Erinnerungen?. . . Von Peter Barz, Propst in Eutin

Nach oben