SCHLIESSEN

Suche

Kirchengemeinde St. Johannis in Oldenburg

Wechsel im Förderverein für Jugendarbeit

01.02.2016 | Nach über 13 Jahren engagierter Vereinsarbeit hat die 1. Vorsitzende Ruth Evert aus persönlichen Gründen ihren Rücktritt erklärt. Als neuer Vorsitzender wurde in der Vereinssitzung am 27. Januar Pastor Ulf Teichmann gewählt.

Von links nach rechts: Schatzmeisterin Marlis Steffen, Schriftführerin Ursula Palm-Simonsen, 2. Vorsitzender Uwe Lankau, 1. Vorsitzender Ulf Teichmann, 1. Beisitzer Torsten Pieper, Ruth Evert, 2. Beisitzerin Ute Sauren-Peters

 "Deine Arbeit war sehr kostbar für unsere Gemeinde", bedankte sich Pastor Jörn Lauenroth bei Ruth Evers und überreichte ihr einen Blumenstrauß. Ruth Evert hat vor 13 Jahren den Verein mitgegründet, damit die Jugendarbeit personell und finanziell unterstützt werden konnte.

In der weiteren Vereinsitzung berichtete Schatzmeisterin Marlis Steffen, dass insgesamt drei neue Mitglieder und weitere Spender den Verein unterstützen. So ist der Haushalt für 2015 ausgeglichen. Der neue Haushaltplan für 2016 wurde genehmigt.

Der Verein kommt jährlich für die Gehälter von Jugendmitarbeiter Werner Scholl und Kirchenmusikerin Annemarie Voget auf. Als 1. Beisitzer hat der Verein Torsten Pieper, als 2. Beisitzerin Ute Sauren-Peters in den Vorstand gewählt. Ziel des neuen Vorstandes ist es, weitere unterstützende Mitglieder zu gewinnen, um die Kinder- und Jugendarbeit zu fördern.