SCHLIESSEN

Suche

Kirchenmusik im Kirchenkreis Ostholstein

Information

Musikalisches Leben im Kirchenkreis

Im obersten Stockwerk des Evangelischen Zentrums ist in Zimmer 34 der Kreiskantor Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage zu finden. Er hat die Aufgabe, im „Benehmen mit den Pröpstinnen, den Pröpsten und dem Kirchenkreisrat das kirchenmusikalische Leben im Kirchenkreis zu fördern“, heißt es im Blick auf den Kreiskantor im Kirchengesetz zur Ordnung des Dienstes der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker.

Das heißt: der Kreiskantor berät den Kirchenkreisrat, die Kirchengemeinderäte, Pröpstinnen und Pröpste, Pastorinnen und Pastoren in allen kirchenmusikalischen Fragen und übt die Fachaufsicht über alle Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Kirchenkreis aus.

Darüber hinaus wirkt er bei Besetzungen von Kirchenmusikerstellen, der Ausbildung des kirchenmusikalischen Nachwuchses und Angeboten zur Fortbildung mit sowie bei der Leitung des Konventes der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Er hält Kontakte zu Orgelsachverständigen, zur Posaunenarbeit, zum Fachbereich Popularmusik, zum Kirchenchorverband und zum Verband der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker.

Dienste und Werke: Sprecher des Referates „Gottesdienst“

Darüber hinaus ist Johannes Schlage Sprecher des Referates C „Gottesdienst“ der Dienste und Werke des Kirchenkreises, zu dem alle Kirchenkreis-Beauftragten zum Thema „Gottesdienst“ gehören. Dabei geht es unter anderem um Kindergottesdienste, Plattdüütsch in de Kark, die Eutiner Bibelgesellschaft, den Kirchentag, die Bläserarbeit, Prädikanten, Gottesdienste und Kirchenmusik.

Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage ist in der Regel dienstags von 10.00 bis 13.00 Uhr im Evangelischen Zentrum anzutreffen.