SCHLIESSEN

Suche

Einsegnung der neuen PastorInnen

Bischof Magaard segnet Björn Severin als Pastor ein

22.06.2020 | Schleswig/Rendsburg (aw/hix). Gothart Magaard, Bischof im Sprengel Schleswig und Holstein, hat an diesem Wochenende Björn Severin sowie weitere sieben Theologinnen und Theologen in der Christkirche Rendsburg für den Dienst als Pastorinnen und Pastoren eingesegnet.

Einsegnung Pastor Severin
Einsegnung Pastor Severin

Björn Severin war als Vikar in der Gemeinde Hademarschen tätig und geht nun als Pastor in die Kirchengemeinde Gleschendorf im Kirchenkreis Ostholstein.

Aufgrund der aktuellen Schutz- und Hygienevorgaben des Landes fanden die Ordinationen in mehreren Festgottesdiensten am Sonnabend und Sonntag statt. Insgesamt wurden im Juni 14 Geistliche im Sprengel Schleswig und Holstein ordiniert. Bischof Magaard sagte in seiner Predigt vom Samstag, 20. Juni: „Der Predigttext für den Sonntag aus dem Matthäusevangelium 11, 25ff. bringt den Kern von Jesu Botschaft auf den Punkt: ,Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid; Ich will euch erquicken.' In Ihren neuen Gemeinden werden Sie als Pastoren und Pastorinnen den Menschen, die Ihnen begegnen, Zeit und Raum schenken, zuhören und gute Worte mit auf den Weg geben. Sehr viele Menschen haben die vergangenen Wochen als tiefgreifende Verunsicherung und Krise erlebt. Umso mehr freuen sich die Menschen in den Gemeinden auf Ihre Ideen und Impulse als junge Pastorinnen und Pastoren. Sie freuen sich auf Ihre Begleitung im Bewährten und bei Neuem, in Gottesdiensten, Gesprächen und in der Seelsorge“, so Magaard weiter. Allen jungen Pastorinnen und Pastoren rief er zu: „In der Ordination werdet Ihr berufen – gesegnet und gesandt, um mit Rückenwind und Ermutigung Euren Dienst zu beginnen. Wir freuen uns auf Euch mit Euren Gaben und Ideen!“

An der Gestaltung der Gottesdienste beteiligten sich Direktor Dr. Kay-Ulrich Bronk und Regionalmentorin Birgit Johannson , Prediger- und Studienseminars der Nordkirche, Oberkirchenrätin Karen Reimer, Landeskirchenamt der Nordkirche, Hans-Hinrich Blunck und Pastorin Ulrike Brand, aus der gastgebenden Kirchengemeinde Christkirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk, sowie Pröpstinnen und Pröpste aus dem Sprengel Schleswig und Holstein teil. Musikalisch begleitet wurden die Gottesdienste von Katja Kanowski, Kirchenmusikdirektorin und Kreiskantorin des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde, sowie der Solistin Swantje Knudsen.

Mit der Ordination werden den jungen Geistlichen die Rechte und Pflichten eines Pastors feierlich zugesprochen. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie und der zweieinhalbjährigen praktischen Ausbildung in Kirchengemeinden und im Predigerseminar (Vikariat) beginnen sie nun  ihren Dienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.