SCHLIESSEN

Suche

Kirchengemeinde Heiligenhafen

Einführung von Pastor Felipe Axt - Mit der Gemeinde ein Wurzelwerk bilden

12.02.2020 | Rund 150 Menschen fanden am vergangenen Sonntag (9. Februar) trotz Sturms den Weg in die Heiligenhafener Stadtkirche, um bei der feierlichen Amtseinführung von Pastor Felipe Axt durch Propst Dirk Süssenbach dabei zu sein.

Einführung Felipe Axt
Einführung Felipe Axt

An der Zeremonie nahmen außerdem Pastor Carsten Sauerberg und der katholische Diakon i.R. Michael Löcke teil. Mit gestaltet wurde der Gottesdienst durch Prädikant Markus Bauer und Jugendwartin Antje Langbehn.  Kantor Tim Weigardt und der Kirchenchor sorgten für den festlichen musikalischen Rahmen.

Pastor Axt, der zuletzt Vertretungspastor im Kirchenkreis war, tritt auf der Pfarrstelle West die Nachfolge von Pastorin Carolin Lilienthal an.

In seiner Predigt sprach Pastor Axt über einen 9550 Jahre alten Baum, der in Schweden wächst. Zwar sei der Stamm wesentlich jünger, doch das hohe Alter des Wurzelsystems hätten Wissenschaftler recht genau bestimmen können, so Axt. „Gemeinsam mit ihnen und euch, liebe Gemeinde, möchte ich ein Netz, ein festes Wurzelwerk bilden, unsere Begabungen zu voller Blüte wachsen sehen, gemeinsam mit ihnen für die Menschen in dieser Stadt betend das Beste suchen und gemeinsam mit ihnen wagen, dabei nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf Gottes Barmherzigkeit zu vertrauen“, sagte er. Er habe in Heiligenhafen bereits viele motivierte Menschen getroffen und bei ihnen „eine Leidenschaft für ihre Kirche, den Glauben an Gott und Liebe für die Menschen an diesem Ort“ gespürt, so Axt. „Aber ich bin gespannt, mehr davon zu entdecken, was ihre und eure Augen zum Leuchten bringt.“

Der 37-jährige Felipe Axt ist ein echter Ostholsteiner. Er wurde in Neustadt geboren und wuchs in Kellenhusen auf. Als Kind gehörte er dem Pfadfinderstamm der Geusen in Grube an. Sein Vikariat absolvierte er in Kiel-Friedrichsort und war dann sechs Jahre auf seiner ersten Pfarrstelle in St. Michaelsdonn in Dithmarschen tätig, wo er auch seine Frau Bettina kennenlernte, mit der er ein Kind hat. Bettina Axt ist ebenfalls Pastorin und zwar in Burg auf Fehmarn, wo das Paar seit 2018 lebt.