SCHLIESSEN

Suche

Wege zur inneren Quelle

In der Stille verweilen und beten im Kloster Cismar

31.10.2016 | Kraft schöpfen durch Meditation und die Psalmen der Bibel - dazu laden Pastor Michael Franke und Pastorin Claudia Süssenbach am Mittwoch, 2. November, ein.

Zum Gebet gefaltete Hände in einer Kirche.
Über die Bilderwelt der Psalmen als Kraftquelle für das Gebet spricht Pastorin Claudia Süssenbach im Vortrag.

Cismar. Zu einem meditativen Abend im Kloster Cismar lädt der Kirchenkreis Ostholstein am Mittwoch, 2. November, ab 18 Uhr ein. Der Termin ist Teil der spirituellen Veranstaltungsreihe "Wege zur inneren Quelle" und umfasst eine meditative Übung (18 bis 19 Uhr) sowie einen Vortrag mit dem Titel "Psalmen - Gebete der Bibel" (ab 19.30 Uhr). Beide Angebote können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Die Übung ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. "Wir sitzen zweimal 20 Minuten in der Stille, zunächst angeleitet, zwischendurch erfolgt meditatives Gehen", sagt Pastor Michael Franke, Beauftragter für Spiritualität im Kirchenkreis Ostholstein. Danach bestehe die Möglichkeit des Austauschs. Meditationsbänkchen und Decken sind in begrenzter Stückzahl vorhanden.

Im anschließenden Vortrag thematisiert Pastorin Dr. Claudia Süssenbach die Bilderwelt der Psalmen als Kraftquelle für das Gebet. "Die Psalmen der Bibel sind wie ein Kleid aus Sprache, in das wir hineinschlüpfen können", erläutert Süssenbach. "Es wärmt und schützt nach innen und drückt nach außen mit Worten aus, was uns bewegt: Sorgen und Fragen ebenso wie Dank oder Freude." Der Eintritt ist für beide Angebote frei, Anmeldungen sind nicht erforderlich.