SCHLIESSEN

Suche

Notfallseelsorge

Ostholsteins kleinste Seelsorger

05.10.2018 | Erst war alles nur ein Bastelei, doch jetzt kommen Ostholsteins kleinste Seelsorger auch zum Einsatz: ein Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr aus Nordrhein-Westfalen hat Playmobilfiguren und ein Fahrzeug im Design der Notfallseelsorge gestaltet. Kürzlich übergab er die kleinen Helfer an Einsatzkräfte der "Notfallseelsorge/Krisenintervention Ostholstein" und der Feuerwehr. Diese wollen die kleinen Kollegen bei Brandschutz-Schulungen mit Kindern und hochbetagten Senioren einsetzen.

Playmobil Notfallseelsorge
Playmobil Notfallseelsorge

Sierksdorf. Entstanden ist alles aus der Brandschutzerziehung mit Kindern. Jörg Jansen (52), Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr in Iserlohn, erinnert sich noch genau an den Tag, als er mit einem Modellhaus vorführte, wie gefährlich schnell sich der Rauch in den Zimmern verteilt. Ein Junge ergänzte damals: „Und dann kommt die Feuerwehr!“  

Dieser Satz ließ Jansen nicht mehr los und bei der nächsten Brandschutzerziehung brachte er ein Löschfahrzeug und ein paar Playmobil-Feuerwehrleute mit. Die Begeisterung der Kleinen steckte auch ihn an. „Aus Jux“, wie er sagt, gestaltete er die Playmobil-Fahrzeuge im Design der heimischen Feuerwehr. Und damit war ein Hobby geboren. Mittlerweile hat er einen eigenen Werkraum zuhause, in dem er Feuerwehrfahrzeuge und andere Einsatzmittel für die Welt der kleinen Plastikfiguren nachempfindet. Regelmäßig ist er, wenn er im Urlaub an der Ostsee weilt, bei der Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr Sierksdorf zu Gast und zeigt seine Einsatzwelten auch im Hansapark.

Bei seinem Besuch im letzten Jahr fiel ihm das violette Einsatzfahrzeug auf, das Notfallseelsorge und Krisenintervention bei Einsätzen in Ostholstein nutzen. Jörg Jansen weiß darum, wie Krisen einen Menschen aus der Bahn werfen können. Grade nach schweren Unglücksfällen oder einem plötzlichen und unerwarteten 

Tod: „Dann ist Beistand wichtig“, sagt er. So war die Idee geboren. Und in dutzenden Stunden entstand das Modell von „Florian Ostholstein 01/14/01“, dem Mehrzweckfahrzeug Psychosoziale Notfallversorgung Ostholstein. Besonders knifflig sei es gewesen, verrät der Erbauer, einen entsprechenden violetten Farbton zu finden und alle Beschriftungen korrekt auszuführen. Schließlich sind neben den Wappen von Feuerwehr und Nottfallseelsorge/Krisenintervention Ostholstein“ auch die Symbole des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Evangelischen Kirche und des Katholischen Erzbistums auf dem Fahrzeug angebracht. Zum Schluss gestaltete Jörg Jansen auch noch passende Einsatzkräfte und konnte jetzt die Truppe mit den kleinsten Seelsorgern Ostholsteins samt Fahrzeug einer Abordnung aus staunenden Einsatzkräften von Notfallseelsorge, Krisenintervention und Feuerwehr übergeben.