SCHLIESSEN

Suche

Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

06.11.2019 | Lensahn. Am weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen, der am Sonntag, 10. November begangen wird, findet um 10.15 Uhr in der St. Katharinen Kirche in Lensahn ein besonderer Gottesdienst statt.

Exemplarisch geht es beim diesjährigen Gebetstag um Nigeria und China und die Situation der Christen dort. Doch spätestens seit dem Angriff auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober zeigt sich, dass Religionsfreiheit auch hierzulande von einigen Menschen nicht respektiert wird. Wie ganz konkret Religionsfreiheit und Toleranz gefördert werden können und welche Möglichkeiten es gibt, sich für Verfolgte einzusetzen, darüber soll bei einer Ideen-Runde ab etwa 11.15 Uhr gesprochen werden. An dem Gespräch nehmen Propst Dirk Süssenbach und der beim Kirchenkreis Ostholstein für Ökumene zuständige Pastor Michael Hanfstängl teil.