SCHLIESSEN

Suche

Diakonie

Diakonie im Kirchenkreis

Ostsee-Strand in Mecklenburg-Vorpommern (c) Neumann / AfÖ
© Neumann / AfÖ

 

Diakonisch Handeln

Überall in unserem kirchlichen Leben geht es um die Verkündigung des Evangeliums von der Liebe Gottes in Jesus Christus, hörbar im Wort, erfahrbar im Handeln.

Matthäus-Evangelium 25,40
"Wahrlich, ich sage euch:
Was ihr getan habt einem von diesen
meinen geringsten Brüdern,
das habt ihr mir getan."

Jesus nimmt sich besonders der Schwachen, Benachteiligten und Kranken an.
Er begegnet ihnen mit Achtung und Respekt
und zeigt damit, dass jeder Mensch von Gott geliebt wird.
In seiner Nachfolge wollen wir als Diakonie sowohl
Hilfe für den einzelnen Menschen leisten,
als auch auf die gesellschaftlichen Ursachen von Not aufmerksam machen
und auf eine Verbesserung hinwirken.

In unseren Kirchengemeinden und im Kirchenkreis Ostholstein wird diakonische Arbeit – nämlich tätige Nächstenliebe – in unterschiedlichster Form und Ausprägung geleistet und gelebt.

Seit Mai 2014 ist im Kirchenkreis die Diakonin und Sozialpädagogin Ulrike Haasler mit Dienstsitz im Evangelischen Zentrum Ostholstein in Eutin beauftragt, sozialdiakonisches Handeln wahrzunehmen, zu unterstützen, auszuführen, zu begleiten und zu repräsentieren.

Fonds des Kirchenkreises Ostholstein für diakonische Projekte:

Aus einem Diakoniefonds des Kirchenkreises werden neu initiierte diakonische Projekte in den Kirchengemeinden finanziell unterstützt.