SCHLIESSEN

Suche

Kirchenkreisrat

Der Kirchenkreisrat vertritt den Kirchenkreis in allen Angelegenheiten und verwaltet diese in eigener Verantwortung. Er führt im Rahmen des Kirchenrechts die Aufsicht über die Kirchengemeinden und die Dienste und Werke des Kirchenkreises. Er besteht zurzeit aus dreizehn Mitgliedern, darunter die Pröpste Dirk Süssenbach und Peter Barz und elf Mitglieder, die aus der Mitte der Kirchenkreissynode gewählt werden. Der Kirchenkreisrat vertritt den Kirchenkreis nach außen.

An den Sitzungen des Kirchenkreisrates nimmt auch die Leitung der Kirchenkreisverwaltung teil. Als Gäste sind der amtierende Präses der Synode, der Vorsitzende des Finanzausschusses und der Personal- und Organisationsentwicker des Kirchenkreise zusätzlich anwesend.

Weitere Aufgaben des Kirchenkreisrates sind u.a.

- Vorbereitung und Ausführung d Beschlüsse der Kirchenkreissynode

- Verantwortung für die Haushalts- und Stellenplanung

- Aufsicht über die Kirchenkreisverwaltung

- Aufsicht über die Mitarbeitenden des Kirchenkreises